Anschrift

Faust Verlag
Dr. Jürgen Faust
Garmischer Allee 68
D-86438 Kissing
Telefon: +49-821-55 50 61
Telefax: +49-8233-84 99 40

Newsletter

Den Faust-Verlag-Newsletter per Post oder per E-Mail. Hier anmelden.

News

Der 4. und letzte Band
von Dr. Rajan Sankarans Einführung in die »Neue« Empfindungsmethode ist erschienen und wird ausgeliefert. 4 Bände - der ideale Einstieg in die »Neue« Sankaran-Methode. In deutscher Sprache. Band 1: Fallaufnahme | Band 2: Ebenen | Band 3: Naturreiche | Band 4: Miasmen.

Auf der Suche nach den optimalen Homöopathie-Formularen?
Wir bieten Ihnen speziell für Homöopathen entwickelte Formulare. Diese haben sich im Alltag vielfach bewährt. Sie bieten mehrere Vorteile gegenüber handelsüblichen Formularen anderer Anbieter. Mehr erfahren Sie in der Kategorie Karteikarten / Anamnese. Dort finden Sie auch ein Video, das Ihnen den Gebrauch der Karteikarte demonstriert. Auf Wunsch erhalten Sie ein Exemplar kostenlos zur Probe. Tragen Sie einfach die Bestellmenge 1 bei den Formularen ein.

Augsbg. Homöopathie Events
Interessiert an neuen Strömungen in der Homöopathie? Dann könnten auch die Augsburger Homöopathie Events für Sie von Interesse sein: aktuell mit Seminarangeboten zur Sankaran-Methode. 2011 mit Veranstaltungen in Köln und Augsburg.

Protected by

centrora

 Methodik & Arzneimittellehre Bd. I

Autor: Dott. Massimo Mangialavori
Autorin: Greta Hieronymus-Faust
 
Umfang: 440 Seiten
Bindung: Hardcover
ISBN-13: 978-3-929911-07-7
Sprache: Deutsch
Preis: 51 € (D)
Lieferstatus: sofort lieferbar
  

Anfragen:
Lieferanfrage starten

Empfehlen:
Empfehlen
  

Methodik & Arzneimittellehre Bd. I


 

Systematisch und didaktisch klar beschreibt Massimo Mangialavori in seinem ersten Buch seine homöopathische Arbeit.

Anamnesetechnik, Fallinterpretation, Patientenführung während der Behandlung, interkurrente Erkrankungen und Evaluation des Therapieerfolges werden an sechs Fällen beispielhaft dargestellt.

Spezielles Gewicht legt Mangialavori auf seine moderne und ihm eigene Art der Arzneimittelforschung und -erarbeitung. Sie ist für ihn sehr typisch und der Schlüssel für seine außerordentliche Kenntnis vor allem der kleinen Arzneimittel.

Illustriert durch hervorragend dokumentierte Fälle oder beispielhaftes Arzneimittelstudium, führt uns der italienische Homöopath zu den folgenden Mitteln:

Alloxanum, Aranea diadema, Lac felinum, Latrodectus mactans, Mygale lasiodora, Phellandrium, Prunus spinosa, Psilocybe und Raphanus.

Computer ermöglichen es uns heute, auf immense Datenmengen schnell zuzugreifen. Gerade in der Homöopathie öffnen sich dadurch neue Dimensionen. Zusammen mit David Kent Warkentin zeigt der Autor, was mit den heutigen Programmen bereits möglich ist und was in Zukunft möglich sein wird. Die Homöopathie wird sich weitreichend verändern.